Share for life

Share for life – wer teilt hat mehr vom Leben

Anderen Menschen zu helfen, ist eine Möglichkeit, dem Leben einen sinnvollen und wertvollen Inhalt zu geben wie z.B. Kreativ-Workshops für Township-Kids die Christina & Uli ins Leben gerufen haben.

Kreativ-Workshop für Jugendliche

Kreativ-Workshop für Jugendliche

Sie sagen: unter Anwendung verschiedener Mal- und Gestaltungstechniken bieten wir den Kindern die Möglichkeit, sich selbst, ihr Gegenüber und die Welt zu entdecken und dabei ein gesundes Selbstbewusstsein zu entwickeln. Für die meisten der Kinder aus sozial schwachen Familien ist es das erste Mal, dass sie freien Zugang zu Farben und Papier haben und sie die Erfahrung machen können, dass da jemand ist, der sich ausführlich mit ihnen beschäftigt. Nach einigen Tagen nehmen die Kids tolle Ergebnisse mit und sind überrascht, zu was sie selbst alles in der Lage sind.

Ich bin froh, dass es Menschen wie Christina und Uli  gibt,  die sich für das kleine  Waisenhaus in den Drakenbergen so unglaublich einsetzen, ich bin froh das sie unsere Freunde geworden sind und ich bin auch glücklich darüber, dass wir Sie unterstützen dürfen.

IMG_0776

Sie sagen: nachdem wir schon zum Bau dieses wunderbaren und vorbildlichen Waisenhauses beigetragen haben, unterstützen wir heute die Unterkunft, Versorgung und schulische Ausbildung der im Waisenhaus untergebrachten HIV/Aids-Waisen. Derzeit leben 24 Kinder im Waisenhaus, das untertags auch als Jugendbegegnungsstätte für andere Kinder des Ortes Obonjaneni fungiert und auch sonst einen wertvollen Beitrag zum Orts-/Gemeindeleben leistet.

Wenn Ihr mehr darüber erfahren wollt und Spenden in Eurem Leben einen Stellenwert besitzt:

www.share-for-life.de

Übrigens Christina & Uli gehört die Keramikwerkstatt in Kapstadt in welcher die Design-Keramik produziert wird und bei SORO life-art in den Regalen steht. Sie betreuen auch intensiv die Keramik-Künstler, damit sie mit Ihrer Arbeit ihr Auslangen finden können.

 

 

Schönheit aus 1.000 Scherben

Luxuriöse Schönheit aus Straußeneierschalen

 

AVOOVA Bilderrahmen

AVOOVA Bilderrahmen

 

Straußeneierschalen aus Südafrika treffen in einem hunderte Kilometer weitem Gebiet zwischen Bergen auf einen visionären lokalen Künstler: Gideon Engelbrecht ist vom ersten Moment an fasziniert von diesem eigenwilligen Produkt der Straußenzucht. Er entwickelte ein einzigartiges Verarbeitungs- und Herstellungsverfahren und gründete AVOOVA.

Herstellung einer AVOOVA Schale in der Produktionsstätte in Klein Karoo Südafrika

Herstellung einer AVOOVA Schüssel in der Produktionsstätte in Klein Karoo Südafrika

Die Eierschalen werden für die Produktion nach dem Schlüpfen der jungen Strauße schonend gesammelt, in einem aufwendigen Prozess sorgsam gereinigt und schließlich von den Künstlern vor Ort weiterverarbeitet. Hunderte bis tausende individuelle Bruchstücke in verschiedenen Elfenbeintönen werden für die Produktion der edlen Einzelstücke in liebevoller Handarbeit zu Designs zeitloser Schönheit zusammengefügt. Die verschiedenen Farben bekommen die Designprodukte nicht durch Färbung der Straußeneierstückchen sondern durch den kolorierten Bindezement.

Die Mannschaft der AVOOVA Manufaktur besteht ausschließlich aus ortsansässigen Menschen

Die Mannschaft der AVOOVA Manufaktur besteht ausschließlich aus ortsansässigen Menschen

Die Verarbeitung erfolgt in der südafrikanischen Region Klein Karoo, wo die europäischen und afrikanischen Einflüsse der Region zu einem mondänen Produkt luxuriöser Schönheit verbunden werden. Der Prozess ist zeitaufwendig und benötigt hohe Fertigkeit. Das erzeugen jedes einzelnen Stücks benötigt zumindest 15 (normalerweise über 20) verschiedene Prozesse.

Schließlich finden diese wunderschönen und exquisiten Stücke ihren Weg von der abgeschiedenen Wüstenortschaft in die Häuser, Appartements auf die Tische und Wände von distinguierten Sammlern auf der ganzen Welt.

Diese außergewöhnlichen Stücke von AVOOVA finden Sie in Österreich bei SORO life im City Shop und auch Online.

 

Einige Produkte von AVOOVA - Bilderrahmen- kleine Schüsseln-Armreifen

Einige Produkte von AVOOVA – Bilderrahmen – kleine Schüsseln – Armreifen

Das Licht aus Südafrika

zaubert Wohlbehagen in unserem Alltag

Kerzenstimmung

soziales Engagement sollte für uns kein Luxus sein

In einer Werkstatt  nahe dem südlichsten Punkt Afrikas, fertigen passionierte Kunsthandwerker, inspiriert vom Geiste der afrikanischen Kultur, dekorative und stillvolle Kerzen, die in leuchtenden Farben erstrahlen.  Die Vielfalt der farbenfrohen Designs und ausgefallenen Mustern spiegelt ein durch und durch positives Lebensgefühl wieder und symbolisieren die Kreativität der Menschen und das positive Lebensgefühl im heutigen Südafrika wieder. Die Herstellung der einzelnen Kerzen über Gießen und Bemalen durch ausgebildete “Painterinnen” – ausgebildet in eigenen Ausbildungsstätten ist Handarbeit.

Werkstatt einer Kerzenproduktion

Werkstatt einer Kerzenproduktion bei guten Arbeitsbedingungen

Durch ein eigenes Herstellungsverfahren des Wachses haben die Kerzen eine extrem lange Brenndauer.  Der soziale Hintergrund ist gerade für Frauen von enormer Bedeutung, denn die feste Anstellung garantiert ihnen ein gesichertes Einkommen. Darüber hinaus sorgt die Firma für wertvolle Hilfestellung wie z.B. Wohnraumbeschaffung.

Multi Colour Ethnic 1101.JPG

Multi Color – ein Kerzensortiment in verschieden Größen

Die Kerzen verströmen nicht nur die Wärme Südafrika, sondern auch die damit verbundenen Sicherheiten zu einem besseren Leben.

IMG_0787

Kindergarten in einem Town Ship – können sich nur wenige schwarze Südafrikaner leisten – Kosten Pro Monat € 15,-

Kleine Püppchen – große Wirkung

SOMETIMES THE SMALLEST THINGS CAN MAKE THE BIGGEST DIFFERENCE 

Schutzengelchen mit großem Herz

Schutzengelchen mit großem Herz

Sie sehen aus wie verträumte Püppchen, eigentlich aber sind sie erfolgreiche Großunternehmer. Die „Little Travellers“ sind Ansteckfiguren und  haben schon mehr als 100 Arbeitsplätze geschaffen – eine ansehnliche Karriere. Besonders schön daran: es ist eine Karriere im karikativen Sektor.

eine kleine Auswahl an Little Travellers

eine kleine Auswahl an Little Travellers

Denn die „kleinen Reisenden“, die in Österreich exklusiv bei SORO life-art erhältlich sind, sind ein Projekt des südafrikanischen Hillcrest Aids Centre. Diese Non-Profit Organisation übernimmt in der Provinz KwaZulu-Natal die Betreuung, Behandlung und Unterstützung von Menschen, die mit HIV/Aids leben sowie deren Angehörigen.

„Manchmal machen die kleinsten Dinge den größten Unterschied“ – unter diesem Motto werden die Püppchen hergestellt, und in der Tat bewirken sie Großes: Hergestellt von SüdafrikanerInnen, die selbst oder in ihrem direkten Umfeld von HIV/Aids betroffen sind, ermöglichen sie Selbstbestimmung durch Arbeit. Der überwiegende Teil des Erlöses kommt dem Hillcrest Aids Center zugute, welches wiederrum Projekte für Betroffene ermöglicht. So reisen diese Hoffnungsträger aus Stoff und Perlen durch die Welt, im Gepäck Freude und Menschenwürde.

Weihnachts-Engerln

Weihnachts-Engerln

Die kleinen Reisenden gibt es im SORO life-art Online-Shop zu entdecken. Wer die vielfältigen Charaktere vor dem Einzug bei sich oder bei Freunden persönlich kennenlernen möchte, kann dies im City Shop in der Habsburgergasse 9 tun oder in unserem Online Shop.

 

 

Accessoires voller Exotik

Exklusive Handarbeit aus Südafrika

Luxus bedeutet nicht überall dasselbe – in Südafrika bedeutet Luxus Arbeit zu haben.

Über die Design-Lederwaren gibt es nicht viel zu erzählen: Die Clutches (für Männer  erklärt – Taschen ohne Henckel) und Gürtel sind aus hochwertigem zertifizierten Krokodil und Straußenleder und werden in Handarbeit von einer jungen Designerin und ihrem Team hergestellt.

Edle Straußenledertasse hergestellt in Johannesburg

Edle Straußenledertasse hergestellt in Johannesburg

Das Leder stammt ausschließlich von Farmen, die nach streng kontrollierten Qualitätskriterien arbeiten. Damit ist auch garantiert, dass keine Produkte von unter Naturschutz stehenden Arten gehandelt werden. Gezüchtet wird ausschließlich das “Nil Krokodil“ und es ist ein Hürdenlauf bis es verkauft werden darf. Kurz skizziert: Genehmigung von Cape Nature in Kapstadt – mit dieser Genehmigung Einreichung in Wien beim Lebensministerium und dann noch bei einem wissenschaftlichen Beirat.

Tasche aus geprägtem Kalbleder und Kroko Gürtel, beide aus zertifiziertem Krokoleder

Tasche aus geprägtem Kalbleder und Kroko
Gürtel aus zertifiziertem Krokoleder

 

Ich sage, es ist wie bei uns mit dem „glücklichen Hühnern“, wenn es im Kopf ist, dass sie glücklich gelebt haben fragt keiner mehr weiter und sie werden gegessen, genau so geht es mit den Krokodilen und in weiterer Folge mit den Straußen. Diese wunderbaren Clutches, Handtaschen und Gürtel vermitteln einen einzigartigen Hauch von Exotik und sind bei SORO life-art zu erwerben.

Arbeit bei Designern und Urlaub am Golfplatz

Ungewöhnliche Designer – ungewöhnliche Golfplätze

So hätten wir es uns  vorgestellt, einen Tag neue Design-Produkte für SORO zu finden, unsere Künstlerfreunde und Organisationen zu besuchen und einen Tag Urlaub zu machen. An einem Samstag, nach einem Nachtflug in Kapstadt angekommen haben wir viel Freude, dass noch ein Wochenende vor uns liegt und ich, bzw. wir nicht arbeiten müssen.

wir sind da und wissen das es so ist Live i t- Love it

wir sind da und wissen das es so ist Live i t- Love it

DSCN8027

Golfplatz Kleine Saalze – manches Wasser kann zum unüberwindbaren Hindernis werden

Wir genießen vorerst einmal das wunderbare Wetter das für die Einheimischen wie sie uns erzählen momentan  nicht so schön ist, aber für unser heiß genug. Wir merken es natürlich im Moment nicht und werden auf unserer ersten Golfrunde am Sonntag eines Besseren belehrt.   Es ist für uns ungewohnt heiß und ich bekomme gleich an der Kopfhaut, ja richtig gelesen meinen ersten Sonnenbrand ab. Das heißt ab ins Geschäft und ein Kapperl kaufen was ich an und für sich nicht leiden kann. Natürlich nicht zu vergessen  Aloe Ferox Gel, welches ein Wundermittel ist ob Sonnenbrand oder Gesichtsfalten – mein Geheimtipp.

 Auch so kann man seine Golfrunde mitunter gestalten


Auch so kann man seine Golfrunde mitunter gestalten

Nach einem wunderbaren Abendessen beglückwünschen wir uns  für den schönen Tag und sagen  danke.

DSCN8048DSCN8333DSCN8046DSCN8059

 

diese Küche muss man der Menschheit einfach näher bringen, so phantastisch essen und Wein genießen kann man kaum in irgend einen anderen Land

diese Küche muss man der Menschheit einfach näher bringen, so phantastisch essen und Wein genießen kann man kaum in irgend einen anderen Land

Nun bin ich gespannt was uns der erste Arbeitstag in Kapstadt bringen wird. Wir werden als erstes unsere Keramik-Künstler

DSCN3064

besuchen. Ich freue mich schon sehr ihre neuen handgefertigten Design-Entwürfe und ihre für mich vorgefertigten Samples zu sehen. Ich weiß, wir werden eine Menge Spaß haben, mich mit ihnen auszutauschen und die neuen Bestellungen auszuarbeiten.

Kapstadt Design Hauptstadt 2014

DSCN7934 DSCN8163DSCN8083DSCN7980DSCN8075DSCN7868DSCN8169Faszinierende Kunst in trendy Lokalen, von einheimischen Künstlern in Kapstadt.

Wirtschaftlich und politisch mag’s noch schwierig sein in Südafrika, doch kulturell hat sich das Land knapp zwanzig Jahre nach dem Ende der Apartheid rasant verändert: Vielfalt ist heute das Motto. Helsinki trug 2012 diesen Titel und  Kapstadt wurde zur „World Design Capital 2014“ gewählt. Kapstadt ist damit die vierte Stadt, die sich mit dem alle zwei Jahre verliehenen Titel schmücken darf. Ausgezeichnet werden Städte, die Architektur und Gestaltung nutzen, um das soziale, kulturelle und wirtschaftliche Leben zu verbessern. Unter dem Motto „Live Design – Transform Life“ soll Design aus Südafrika in der teilweise immer noch geteilten Stadt eine Brücke schlagen zwischen Armen und Reichen, Schwarzen und Weißen.

Die Vielfalt der von mir gefundenen Design Produkte, finden Sie auch in meinem Shop in Wien, sowie Online.

Kochgenuss aus Kapstadt

DSCN1310junge Frau bietet ihre Waren an_DSC0634 b-Shop_DSC0628 b-Shop_DSC0123 b-ShopMein Blogausfall

Ich hatte aus verschiedenen Gründen – hauptsächlich aber wegen Überarbeitung und Umstellung meiner Website keine Möglichkeit zu bloggen. Auch war ich in der Zwischenzeit wieder auf Shopping-Tour in Südafrika um neue Designer und Designprodukte für SORO life-art  meinen Shop in Wien zu finden.

Zum Einstieg habe ich mir gedacht, da ich auch eine begeistere Hobbyköchin bin und gerne in fremde Kochtöpfe schaue, Euch ein Rezept aus der Cap-Region zu präsentieren.

Die südafrikanischen Speisen  sind besonders geschmackvoll durch den Einfluss der verschieden  Bevölkerungsschichten und Ihrer Geschmacksrichtungen. Die Südafrikanische Küche hat viele Gesichter, sie ist genau wie die Bevölkerung des Landes ein Schmelztiegel der verschiedenen Einflüsse und Rassen.

Was wir unter südafrikanischer Küche verstehen, besteht hauptsächlich aus den Einflüssen der burischen, holländischen, indischen, malaiischen und englischen Küche. Die Einflüsse der schwarzafrikanischen Küche sind noch sehr gering.

Da ich auch gerne alles fotografiere was ich sehe, auch einige Fotos von einem Food Market in Kapstadt wo all diese verschiedenen Kochkulturen aufeinander treffen.

Wie oben schon erwähnt, ein Gericht das ich in Kapstadt bei einer Einladung eines Künstlers der auch mein Geschäftspartner ist kennen gelernt habe und mir ausnehmend gut geschmeckt hat.

Cape Town – Chicken Curry

Zutaten:

350 g Hühnerbrust oder jedes andere beliebige Fleisch

1 m. große Mango reif und in kleine Würfel  geschnitten

1 Bund Frühlingszwiebel in ca. 2 cm lange Stücke

1/2 Ingwerwurzel gerieben

2 Zehen Knoblauch gehackt

2 TL Garam Masala (erhältlich in indischen Geschäft oder selber zubereitet)

1kl. Chilischote gelb mittelscharf oder auch Chilipulver (damit kann man Schärfegrad selber bestimmen)

½ Dose Kokosmilch ungesüßt (Supermarkt)

3 EL Chutney Aprikosen (kann man auch weglassen) Salz und schwarzer Pfeffer –frisch gemahlen

1 EL (TL) Koriander –  je nach belieben

1 EL (TL) Kreuzkümmel –  je nach belieben

Zitronen und Limettensaft

2 EL Olivenöl

2 Tassen Basmati Reis

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal

Zubereitung:

Den Basmatireis wie gewohnt mit Wasser aufsetzen. Sobald es aufkocht, Garam Masala zufügen und mit kochen. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, Gewürze, Ingwer und Chilischote darin vorsichtig anbraten. Knoblauch hinzufügen und glasig braten, nicht bräunen. Pfanne wieder höher erhitzen, das Hühnerbrustfilet scharf in den Gewürzen anbraten, nach Bedarf salzen und pfeffern. Frühlingszwiebeln kurz mit anbraten. Die Kokosmilch hinzufügen, bei geringer Hitze 10-15 Minuten ziehen lassen. Regelmäßig umrühren. Mangos hinzufügen, noch einmal etwa fünf Minuten köcheln, bzw. einkochen lassen. Vor dem Servieren das Aprikosenchutney einrühren, abschmecken. Aus dem Reis vor dem Servieren die größten Gewürzstücke (Zimtstangen, Sternanis etc.) entfernen. Wenn Kokosmilch übrig ist, lässt sich ein Teil davon auch gut im Reis mitkochen.

Wenn das Gericht fertig zum Servieren ist, schlage ich vor es auf südafrikanischer Design- Keramik zu servieren um den Genuss des Essens zu erhöhen. Es ist prachtvoll diese Gerichte auf den farbenfrohen qualitativ hochwertigen handgefertigten Keramiktellern und Schüsseln zu sehen. Man muss nicht nach Südafrika fliegen um diese Keramik sein Eigen zu nennen, man kann diese Designstücke – jedes Stück ein Unikat, bei SORO life-art erstehen. Einige kleine Auswahl bei www.soro.at zu sehen.

Nach welchen Kriterien wähle ich meine Produkte aus

DSCN1237DSCN1250DSCN1246Fairkaufen – Fairschenken

Für mich ist es wichtig, dass die schönen Design-Produkte aus Südafrika die bei SORO life-art im Regal stehen, kleine Originale sind. Ich möchte keine Massenware vertreiben, die in jedem zweiten Shop der Stadt oder gar in Warenhäusern stehen. Jeder, der bei mir einkauft, nimmt in gewisser Weise die Atmosphäre, die hinter den Gegenständen steht mit. Deshalb ist mir auch wichtig genau zu wissen, wie die Artikel produziert werden, welche Haltung dahinter steht und wie die Arbeitssituation in den Produktionsstätten aussieht, usw. Alle Produkte von SORO life-art werden unter fairen und sozialen Bedingungen hergestellt.

Bay Habour Market

DSCN7525 DSCN7547 DSCN7541 DSCN7527 DSCN7546 DSCN7534

Bay Harbour Market_SORO

Dies ist eine der heißesten Adressen in Kapstadt. Seit es Menschen gibt treffen sie sich auf Märkten, Zum Handeln, um zu sehen und gesehen zu werden, gut dabei zu essen zu trinken, sich zu amüsieren und zu reden. So zumindest hat man es mir erzählt.

On a real place for real people

All dies bietet der Harbour Market in Hout Bay direkt am Hafen unweit in einem Vorort von   Kapstadt mit einer grandiosen Kulisse, dominiert von guter Laune, überschäumenden Lebensgefühl und im Rhythmus  heißer Raggae-Musik. Das war eine Wucht, nicht nur auf Grund der mitreißenden Klangintensität, sondern auf Grund der unverhohlenen Lebensfreude  die den Übellaunigsten in ein Bündel  purer Lebenslust  verwandelt könnte.

Einhundert Händler sind in den umgebauten Hallen der ehemaligen Fischfabrik dreimal pro Woche zu Hause – Freitagabends, Samstag und Sonntag ganztägig. An all den
verschiedenen Ständen wird gebrutzelt, gekocht, gegrillt und wo es duftet wie im Gourmethimmel. Das alles in bester Koexistenz mit den anderen Künsten desBay Harbour Market- Life Music, Comedy, Theater , Tanz und Lesungen.

Ich habe für SORO life art zwar keine neuen südafrikanischen   Design-Produkte gefunden, aber ich bin um eine Erfahrung reicher – “der Leichtigkeit des Seins”